Ein Herz für Tiere – Physiotherapie Gerald Petersam spendet 500 Euro ans Kronacher Tierheim

Gerald Petersam, der Inhaber der gleichnamigen Physiotherapie-Praxis in Marktrodach, hatte schon immer ein Herz für Tiere. Bereits vor etlichen Jahren hatte er einen Hund aus dem Kronacher Tierheim adoptiert und auch sonst stand er uns jedes Jahr mit Spenden zur Seite.

Auch jetzt, in diesen schwierigen Corona-Zeiten, ließ er sich nicht lumpen. Als er hörte, dass die finanzielle Situation des Tierschutzvereins pandemiebedingt nicht gerade rosig ist (so wie es aufgrund ausgefallener Feste und Pensionseinnahmen im Moment vermutlich bei fast allen Tierschutzvereinen der Fall ist), überlegte er nicht lange und griff uns mit einer sehr großzügigen Spende von 500 Euro unter die Arme.

Unter die Arme? Naja, sagen wir besser – unter die Pfoten! 🙂 Denn das Geld wird selbstverständlich ausschließlich für unsere Tiere verwendet. Gerade im Moment kommt die Finanzspritze gerade recht, da wir vor kurzem 24 (!!!) Katzen von einem Bauernhof aufnehmen mussten, die allesamt kastriert, geimpft, entwurmt und tierärztlich versorgt werden mussten. Da unsere Neuzugänge leider auch noch sehr scheu sind, wird die Weitervermittlung in neue Heime auch nicht gerade leicht werden. Somit können wir die kleine Entlastung für unseren ohnehin geplagten Geldbeutel wirklich sehr gut gebrauchen!

Im Namen unserer Tiere bedanken wir uns von ganzem Herzen bei Gerald Petersam und hoffen, dass das gute Beispiel Schule macht! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.