Ein Herz für Mensch UND Tier

Dass sie nicht nur ein Herz für ältere Menschen, sondern auch für Tiere haben, bewiesen die Inhaber des Pflegedienstes Foidl wieder einmal eindrucksvoll am vergangenen Dienstag.

Eine Spende in geradezu astronomischer Höhe von 1000 Euro durfte die Tierheimleiterin des Tierheims Kronach, Susanne Hanft, am 08.03.22 entgegennehmen. Das ist schon eine stattliche Summe, bei der einem erst einmal die Luft wegbleibt!

„Tiere sind uns einfach wichtig“, erklärte dazu Christina Foidl bei der Übergabe. Es sei ihr daher ein Anliegen, ihren Teil dazu beizutragen, denjenigen zu helfen, die selbst keine Stimme haben und die auf uns angewiesen sind.

Wir sind natürlich sehr dankbar für die Unterstützung und werden das Geld voraussichtlich vor allem in die laufenden Tierarztkosten investieren. Gerade die Katzen verursachen monatlich sehr hohe Kosten durch Kastrationen und Behandlungen aller möglichen Krankheiten. Die meisten samtpfotigen Neuzugänge kommen von der Straße oder aus schlechten Verhältnissen und sind in der Regel erst einmal sehr pflege- und damit kostenintensiv. Erst vor kurzem haben wir 9 Katzen aus katastrophaler Haltung aufgenommen, die wieder aufgepäppelt werden mussten.

Auch sind wir sehr erleichtert, dass unsere Tiere in all dem Mitgefühl und der Hilfsbereitschaft für die Ukraine – was natürlich vollkommen richtig und ebenfalls ganz unbedingt wichtig ist!!! – nicht vergessen werden. Denn die nächste Zeit wird auch für uns schwerer werden und der rasante Preisanstieg bei Gas und Benzin bereitet uns durchaus große Sorgen.

Wir freuen uns, dass wir auf unsere Unterstützer und Freunde zählen können! Ein ganz ganz herzliches Dankeschön, Miau und Wau an den Pflegedienst Foidl! Und: Zum Nachahmen gerne gesehen! 😊

Bild: Tierheimleiterin Susanne Hanft und Christina Foidl bei der Spendenübergabe vor dem Tierheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.