Zwei Realschüler aus Kronach spenden 350 Euro ans Tierheim Kronach!

Dass die Jugend nicht nur ein Herz für Tiere, sondern auch ein Händchen für Geldgeschäfte hat, bewiesen zwei Realschüler aus Kronach, die Ende letzten Jahres beim „Planspiel Börse“ mitgemacht haben. Der virtuelle Börsen-Wettbewerb wurde von der Sparkasse Kulmbach-Kronach veranstaltet.

Das Team der „Kronicher Housnküüh“, bestehend aus den beiden Realschülern Vincent Horn und Daniel Halfinger, war dabei überaus erfolgreich. Die beiden Schüler spielten insgesamt 8695,06 Euro in ihr Depot und landeten damit bundesweit auf Platz 3, auf Regional-Ebene sogar auf Platz 1. Leider war der Gewinn jedoch nur virtuell…

Anders jedoch das Preisgeld von 550 Euro, das sich die beiden Jung-Börsianer redlich verdient haben! Und auch hierbei zeigten die beiden Jugendlichen wahre Größe, denn sie wollten mit ihrem Gewinn auch noch etwas Gutes tun. Und so spendeten sie 350 Euro davon dem Tierheim Kronach! Am 16.08.20 brachten sie uns das Geld vorbei.

Wir haben uns natürlich riesig gefreut und möchten uns im Namen unserer Tiere ganz herzlich bedanken! Gerade mit unserer derzeit herrschenden „Hundeflut“ können wir jeden Cent wirklich sehr gut gebrauchen, da im Moment etliche Tierarzt- und Futterkosten anfallen.

Ein herzliches Vergelt´s Gott geht daher an Vincent Horn und Daniel Halfinger und wir wünschen Ihnen auch weiterhin ein gutes Händchen bei allen virtuellen und realen Geldgeschäften!

Das Foto zeigt in der Mitte Vincent Horn, Daniel Halfinger ist Zweiter von links.

Unter diesem Link kommen Sie zum vollständigen Artikel über das Planspiel Börse im Fränkischen Tag:

2020-02-24_Die Housnküüh machen Kasse-FT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.