Zeit zum Dankesagen

Zwar haben wir uns in unserem Weihnachtsartikel vor kurzem bereits bei all unseren Spendern und Wohltätern bedankt, doch ist es uns ein Anliegen, auch noch einmal besonders auf die Freßnapf-Spendenaktion wie auch unsere Online-Weihnachtsauktion einzugehen. Beide Aktionen haben so viele Menschen erreicht und waren so ein voller Erfolg, dass wir davon total geflasht sind und es eigentlich bis jetzt noch kaum glauben können.

Mit Beginn der Adventszeit wurde wie jedes Jahr ein Weihnachts-Spendenbaum im Freßnapf Kronach aufgestellt. Anstelle von Christbaumkugeln glänzten dort aber freudige Hunde-, Katzen- oder Kleintieraugen, abgebildet auf kleinen Wunschkärtchen. Jedes unserer Tiere durfte sich etwas wünschen, sei es Futter, Leckerlis, Katzenstreu, Spielzeug, eine Leine oder ein Bettchen.

Und so spielten viele Tierfreunde Christkind und erfüllten bei ihrem Einkauf auch noch den Wunsch eines Tierheimtieres. In kürzester Zeit stapelten sich paketeweise Futter & Co unter dem Christbaum. Mehrmals mussten wir fahren, bis wir alles abgeholt hatten! Die Herrlichkeiten nahmen gar kein Ende und wir konnten es fast nicht glauben!

Schon in den letzten Jahren hatten sich die Tierfreunde nicht lumpen lassen und viele Wünsche unserer Tierheimtiere erfüllt. Aber wir haben das Gefühl, dass die Spendenbereitschaft heuer noch einmal getoppt wurde.

Auch direkt im Tierheim wurden viele Spenden (Sachspenden und Geldspenden) abgegeben und etliche Tierfreunde überwiesen uns auch ein kleines (oder sogar großes) Weihnachtsgeschenk auf unser Spendenkonto.

Auch unsere Weihnachtsauktion via Facebook war ein voller Erfolg und lief viel besser, als wir es uns in unseren kühnsten Träumen ausgemalt hatten. Um manche Artikel gab es richtige Bieter-Duelle. Viele Käufer stockten den Kaufpreis dann sogar auch noch mit einer kleinen Spende auf. Diese Online-Auktion wurde so gut angenommen, dass wir vorhaben, sie zu wiederholen – vielleicht im Frühjahr.

Wir sind so gerührt von dieser Welle an Hilfsbereitschaft, die uns entgegengeschlagen ist und uns das Gefühl gegeben hat, nicht allein zu sein und uns auf viele Unterstützer verlassen zu können. Nachdem wir auch 2021 wieder viele schlimme und traurige Schicksale erleben mussten und mit wenig angenehmen Zeitgenossen zu tun hatten, bauen uns solche Erfahrungen wieder auf und lassen uns den Glauben an die Menschheit nicht verlieren.

Darum ist es uns ein Bedürfnis, noch einmal extra DANKE zu sagen, DANKE an all die tollen Menschen, die uns trotz der schwierigen Pandemie-Situation nicht vergessen und die für uns da sind! Wir hoffen, uns Ihres Vertrauens auch weiterhin würdig erweisen und für unsere Schützlinge kämpfen zu können.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.