Sandy – Happy-End für eine heimatlose Hundeomi

Hallo liebes Team vom Tierheim Kronach!
Ich bin es, Eure kleine Sandy! Jetzt bin ich bald zwei Monate schon in Pressig. Mir gefällt es hier sagenhaft gut. Die schöne langen Spaziergänge  auf den grünen Wiesen sind super. Meine neue Familie kümmert sich sehr gut um mich. Ich habe auch tolle Unterstützung durch meinen neuen besten Freund Wolfi, auch ein Westi, der schon länger bei meiner neuen Familie lebt. Durch ihn lerne ich die besten Trick´s, wie ich es bei Frauchen und Herrchen am weitesten bringe. Eigentlich führen Wolfi und ich das Rudel an. Wir lassen aber unsere Familie in dem Glauben, das sie alles bestimmen.
“Sandy – Happy-End für eine heimatlose Hundeomi” weiterlesen

Maxi (früher Puca) – nach zwei Jahren Tierheimleben in Spanien endlich ein tolles Happy-End!

Hallo liebes Tierheim-Team,
hier tippt Maxi und zwischen den Feiertagen hab ich jetzt mal Zeit euch zu sagen, wie gut es mir jetzt geht und danke an euch und den spanischen Kollegen zu sagen.
Ich wollte einfach nur Hund sein. Ein Hund mit Familie , Streicheleinheiten und was sonst noch dazu gehört. Mein erster Besitzer verstand mich leider nicht und irgendwie landetet ich bei Helga (Tierheim Granada). Eine Seele von Mensch mit dem richtigen Herz für all ihre Lieblinge, die sie umsorgt, hegt und pflegt.
Zwei Jahre lang lebte ich unter ihre Obhut . Irgendwie dachte ich – mich will niemand mehr in seiner Familie haben. Vielleicht lag es daran das ich eher zurückhaltend war und mich nicht vordrängelte, wenn Besuch ins Tierheim kam. Vielleicht lag es auch daran, dass ich eher eine sanfte bin und nicht bellend am Zaun stand. Helga machte mir mit ihrem Team immer wieder neuen Mut. Irgendwann landete ich dann im Netz.
“Maxi (früher Puca) – nach zwei Jahren Tierheimleben in Spanien endlich ein tolles Happy-End!” weiterlesen

"Feria von Spanien" – nun Prinzessin "Feria von und zu Auerbach"!

Pfingstsonntag 2011 – Der Tag, an dem sich meine Welt veränderte.
Nur weil DELIA, wegen der “diese Leute” eigentlich kamen, vor ihrer Nase vermittelt wurde und BOLA sich für “diese Leute” so gar nicht interessierte, bekam ICH – FERIA VON SPANIEN meine große Chance. Wenn ich da schon gewußt hätte, was auf mich zukommen sollte – ich hätt’s mir vielleicht anders überlegt. 🙂
“"Feria von Spanien" – nun Prinzessin "Feria von und zu Auerbach"!” weiterlesen

Ömi – der glückliche Lebensabend einer Hundeoma

Hallo, ich heiße Ömi und bin 12 Jahre alt. Vor 2 Monaten habe ich noch gedacht, ich muss wohl für den Rest meines Lebens hinter Tierheimgittern bleiben. Wer nimmt mich in dem Alter noch auf? Doch eines Tages kam eine Frau mit ihrer Tochter und ich bin den Beiden doch tatsächlich aufgefallen. Ich bin nämlich etwas schüchtern und zurückhaltend und drängle mich nicht vor. Auf jeden Fall sind die beiden dann mit mir spazieren gewesen und haben meinen Freund Bruno, der auch schon 11 Jahre alt ist, auch noch mitgenommen. Wir haben uns von der besten Seite gezeigt und auch Leckerlis bekommen. Am nächsten Tag, ich konnte es kaum glauben, waren sie tatsächlich wieder da und wir sind wieder Gassi gewesen. Dieses Mal haben sie als Zweithund Happy mitgenommen und ich sah meine Chancen auf ein neues Zuhause schwinden. Gegen einen „jungen Hüpfer“ kam ich altes Mädchen wohl nicht an! Doch ich hatte mich gründlich getäuscht. “Ömi – der glückliche Lebensabend einer Hundeoma” weiterlesen

Traumhund Jimmy hat ein neues Zuhause

Am 10.02.2011 fuhren wir  – Familie Reichenberger – nach Kronach, um uns den Collie Jimmy zu holen. Die 700 KM waren wir gerne bereit, für diesen Schatz zu fahren. Er macht uns jeden Tag mehr Freude, ist liebenswürdig, super treu + lieb – einfach unser Traumhund! Mittlerweile ist er nach einer sehr kurzen Eingewöhnungszeit wirklich zuhause und geniesst sein Leben in Freiheit bei uns.
Einen lieben Gruss sendet Familie Reichenberger
“Traumhund Jimmy hat ein neues Zuhause” weiterlesen

Cassandra: eine spanische Schönheit hat endlich ihr Plätzchen gefunden!

Hallo, ich heiße Cassandra und wollte mich jetzt endlich einmal bei Euch für die Vermittlung an mein neues Zuhause bedanken. Sicher erging es mir im Kronacher Tierheim nach meinem Umzug aus Spanien auch ganz gut, aber Ihr werdet bestimmt verstehen, wenn ich Euch total begeistert von meinem neuen Leben berichte.
“Cassandra: eine spanische Schönheit hat endlich ihr Plätzchen gefunden!” weiterlesen

Ein "Panda" aus Spanien im deutschen Wohnzimmer!

Hallo liebes Tierheim-Team,
wie versprochen wollten wir uns einmal melden und euch einige Bilder  unseres “Panda-Bären” senden. Der Wonneproppen hat sich mittlerweile  ganz toll eingewöhnt. Er versteht sich mit allen Familienmitgliedern  sehr gut und kommt auch mit seinen Artgenossen hervorragend klar. Wir  haben mittlerweile auch eine Hundeschule besucht, so dass Panda die  Grundkommandos schon sehr gut befolgt. Lediglich sein neues Hobby  müssen wir Ihm noch austreiben. Er meint, “Hasenjagd” sei eine tolle  Freizeitbeschäftigung. Aber wir hoffen, auch diese Sache weitgehend  in den Griff zu bekommen.
“Ein "Panda" aus Spanien im deutschen Wohnzimmer!” weiterlesen

Columbus / Apu: Vom halbwild lebenden "Holzstapel-Kater" zum geliebten Sofatiger!

Hallo, liebe Tierheimmitglieder,
hier kommen Nachrichten von dem kleinen schwarz-weißen Kater, den ihr am 5.2. unter dem Namen “Columbus” vermittelt habt. Das Tierchen hat in seinem neuen Zuhause nicht nur einen neuen Namen bekommen und heißt jetzt “Apu”, sondern blüht förmlich auf. Aus dem so extrem scheuen Katerchen, wie wir ihn im Tierheim kennen gelernt haben, ist ein mittlerweile quietschfiedeler Stubentiger  geworden, der seine Stellung als einzige Katze im Haus und die damit verbundene Aufmerksamkeit definitiv genießt.
“Columbus / Apu: Vom halbwild lebenden "Holzstapel-Kater" zum geliebten Sofatiger!” weiterlesen

Undine (jetzt Sally) fühlt sich in ihrem neuen Zuhause super-katzen-wohl!

Liebes Tierheim-Kronach-Team,
ich wollte nur mal Bescheid geben, dass es mir gut geht! Ich wohne hier mit zwei großen und einem kleinen Menschen und einer alten dicken Katzendame. Die Mimi findet mich noch nicht sooo gut, sie faucht immer mal, aber wir müssen uns ja erst kennen lernen. Stellt euch vor, ich habe sogar ein extra Speisezimmer! Wenn ich Hunger habe, geh ich da hin und maunze und schon wird aufgemacht und es gibt die leckersten Sachen. Glaub auch, dass die Mimi deshalb bisschen sauer ist auf mich, aber die ist bestimmt dreimal so breit wie ich.
“Undine (jetzt Sally) fühlt sich in ihrem neuen Zuhause super-katzen-wohl!” weiterlesen