„Kermit, Kismet und Knödel“, männlich, kastriert, Stallhasen, geb. 12/23

Drei Langohr-Brüder suchen neue Familien!

Die Mütter von Kermit, Kismet und Knödel wurden hochträchtig bei uns abgegeben – vermutlich wohl der Abgabegrund. Einen Grund, uns das mitzuteilen, sahen die Besitzer aber offensichtlich nicht. Und so fielen wir aus allen Wolken, als wir nach nur zwei Wochen ein Nest mit vier winzigen weiß-braun gesprenkelten Hasenbabys im Gehege vorfanden. Nach ein paar Tagen zog die andere Hasenmami nach und brachte drei kohlrabenschwarze Babys zur Welt.

Inzwischen ist der Nachwuchs schon fast erwachsen und damit es nicht wieder zu einer unkontrollierten Vermehrung kommt, ließen wir alle Rammler schon vor Wochen kastrieren. Einige der langohrigen Brüder und Schwestern haben nun auch schon ein neues Zuhause gefunden. Übrig sind noch Kermit (weiß mit braunen Flecken) sowie Kismet und Knödel (schwarz), alle drei männlich und kastriert.

Für die sympathischen Jung-Rammler suchen wir nun auch noch supertolle Familien mit netten Menschen, die über genügend Verantwortungsbewusstsein verfügen, um unseren Langohren nicht nur in der ersten Euphorie, sondern ein ganzes Hasenleben lang treu zur Seite zu stehen. Die nicht die Lust verlieren, wenn es mal wieder ans Käfig-Ausmisten geht, die die Mümmelmänner nicht in ihrem eigenen Mist sitzen lassen, die sich nicht vor eventuell anfallenden Tierarztkosten scheuen und die unseren Häschen auch genügend Platz bieten können. Große Gehege mit interessanter Ausstattung aus Höhlen, Röhren, Ästen und Häuschen sind uns besonders wichtig, denn unsere Mümmelmänner lieben es, herumzuhoppeln, auch mal richtig zu flitzen oder zu buddeln. Wie traurig muss ein Hasenleben in den kleinen „Kästchen“ sein, die man leider immer noch viel zu oft sieht und in denen gerade mal ein Hoppler zu jeder Seite möglich ist…

Ganz wichtig ist auch, dass unsere Häschen nicht allein leben müssen. In Einzelhaltung werden wir daher kein Kaninchen vermitteln! Entweder muss bereits ein verträgliches Kaninchen vorhanden sein oder wir vermitteln unsere süßen Langohren im Doppel- oder Dreierpack.

Als Spieltiere für Kinder sind unsere Langohren ebenfalls nicht geeignet. Natürlich dürfen die Kids bei Versorgung und Pflege gerne mithelfen, doch nur unter Aufsicht von Erwachsenen. Niemals kann einem Kind allein die Verantwortung für ein lebendiges Tier aufgebürdet werden. Auch muss gewährleistet sein, dass die Kinder den richtigen und liebevollen Umgang mit den Mümmelmännern lernen.

Natürlich wissen wir, dass es Stallhasen sehr schwer haben, neue Familien zu finden. Die meisten Menschen geben leider den wesentlich kleineren Zwergkaninchen den Vorzug. Tatsächlich sind Stallhasen in der Regel aber auch robuster und außerdem genauso sympathisch und liebenswert wie ihre kleineren Verwandten.

Wo sind die echten Kaninchenfreunde, die unserer süßen Langohr-Rasselbande eine neue Heimat schenken möchten?

Kontakt:
Tierschutzverein Kronach
Ottenhof 2
96317 Kronach
09261 / 20111
tsvkc@gmx.de
www.tierheim-kronach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert