„Hiero“, männlich, Foxterriermix, geb. 03/11, 40 cm

Jung gebliebener Hundeopi freut sich auf einen unterhaltsamen Lebensabend!

Nach dem Tod seines Herrchens wurde Hiero zusammen mit seinem Kumpel Lenny ins Tierheim gebracht. Die beiden Rüden verstehen sich zwar gut, können aber auch ohne weiteres getrennt vermittelt werden. Die beiden Opis sind im Temperament sehr verschieden und während es Lenny eher ruhig und gemütlich mag, zieht Hiero Action und Trubel vor.

Dass dieser kleine Frechdachs schon 11 Jahre alt sein soll, ist wirklich kaum zu glauben! Hiero ist topfit, unternehmungslustig, temperamentvoll und für jeden Spaß zu haben. Er liebt seine täglichen Spaziergänge und schafft jede Wanderung spielend. Kein Zweifel, er ist ein echter Terrier: robust, zäh und nicht klein zu kriegen! 😊

Hiero ist allen Menschen gegenüber freundlich, gutmütig und aufgeschlossen. Auch Fremde begrüßt er fröhlich, freut sich über jede Streicheleinheit und kann es kaum erwarten, gemeinsam einen Spaziergang zu unternehmen. Größere Kinder dürften kein Problem sein, solange sie liebevoll mit ihm umgehen. Sollte er zu sehr bedrängt oder gar geärgert werden, hat er aber durchaus genug Persönlichkeit, seinen Unmut kurz zu zeigen. In der Regel ist Hiero aber ein echter Sonnenschein und Everybody´s Darling.

Katzen sollten in seiner neuen Familie jedoch besser nicht leben, denn die würde er gerne jagen. Bei Hündinnen ist er ein kleiner Charmeur, bei Rüden entscheidet er nach Sympathie. Kleine, kastrierte Rüden, die ihn in Ruhe lassen, werden in der Regel akzeptiert. Dumm anmachen lässt er sich allerdings nicht – das geht gegen seine Terrier-Ehre. Dann packt er den kleinen Macho aus, vergisst seine geringe Größe und gibt tapfer Kontra.

Hiero ist selbstverständlich stubenrein und kann sich im Haus benehmen. Er bleibt auch brav alleine, allerdings kann es sein, dass er in den ersten Minuten bellt. Er beruhigt sich aber schnell und macht auch nichts kaputt. Um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden, sollte er aber trotzdem vielleicht nicht gerade in ein hellhöriges Mehrfamilienwohnhaus einziehen.

Generell ist Hiero sehr wachsam und bellt bei Fremden, die an seinem Grundstück entlang gehen. Auch hier zeigt sich wieder sein Terrier-Löwenherz. 😊 Er hat aber nur eine große Klappe und schließt auch mit Fremden schnell Freundschaft.

Hiero zählt sich noch lange nicht zum alten Eisen! Jeden Tag steht er wedelnd in seinem Tierheim-Zwinger, freut sich auf seine Gassigeher und auf das, was ihm der Tag wohl bringen wird. Er schaut positiv in die Zukunft und möchte sein Leben in vollen Zügen genießen. Ob er wohl immer noch so optimistisch wäre, wenn er wüsste, wie oft wir Tierpfleger ihn schon potentiellen Hunde-Interessenten ans Herz gelegt haben? Und wie oft als Antwort kam, dass er ja sehr hübsch und lieb sei und man ihm alles erdenklich Gute wünsche, aber dass so ein alter Hund für einen selbst nicht in Frage käme…. Uns schneidet das jedesmal so ins Herz, mitansehen zu müssen, wenn ein Hund seinen Lebensabend hinter Tierheimgitter verbringen muss. Hiero und all die anderen Tierheim-Senioren haben wahrlich Besseres verdient: Sie sehnen sich nach einem kuscheligen Bett, einer sicheren und geborgenen Unterkunft und vor allem nach einer liebevollen Familie, die für sie da ist und bis zu ihrem letzten Gang an ihrer Seite ist (der für Hiero aber noch in weiter Ferne liegt!). Gerade für ältere Herrschaften wäre Hiero der perfekte Kamerad! Wir geben daher die Hoffnung nicht auf und drücken die Daumen, dass Hiero seinen Lebensabend doch noch in geliebter und glücklicher Atmosphäre verbringen darf!

Kontakt:
Tierschutzverein Kronach
Ottenhof 2
96317 Kronach
tsvkc@gmx.de
09261 / 20111
www.tierheim-kronach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.