„Chino“, männlich, kastriert, Terriermix, geb. 24.10.13, ca. 48 cm

Strubbeliger Wirbelwind möchte Neuanfang wagen!

Der arme Chino ist wirklich ein Pechvogel! Nach dem Tod seines Herrchens vor einem Jahr hat er sein Zuhause nun erneut verloren, weil sein neues Frauchen einfach nicht genügend Zeit und Energie hat, um sich um den kleinen Wirbelwind zu kümmern. Denn Chino möchte nicht einfach so „nebenher laufen“, sondern fordert Zeit und Beschäftigung. So wartet er nun sehnsüchtig im Tierheim auf eine neue Chance.

Dass Chino laut Impfpass schon 9 Jahre alt sein soll, kann man wirklich kaum glauben, denn er ist topfit, gesund, sehr aktiv und unternehmungslustig. Er liebt es, draußen unterwegs zu sein und kein Spaziergang kann ihm zu lang sein. Auch Schwimmen und im Wasser planschen findet er klasse. Er ist ein robuster und zäher kleiner Kerl, den nicht kleinzukriegen ist und mit seiner Ausdauer selbst jüngere Hunde in die Tasche stecken kann. Aufgrund seines durchaus ausgeprägten Jagdtriebes sollte Chino beim Wandern aber lieber an der Leine bleiben.

Was seine Erziehung betrifft, ist diese sicher noch etwas ausbaufähig. Ein bisschen Hundeefahrung wäre daher super, denn der kleine Terrier-Dickkopf schaltet auch gerne mal auf Durchzug. Wenn man sich aber mit ihm beschäftigt, ist Chino absolut happy und bereit, noch ein paar Regeln oder Kommandos zu lernen. Wichtig ist für ihn vor allem, mit seinen Menschen zusammen zu sein, denn diese sind alles für ihn. Chino ist sehr anhänglich und ein toller Kumpel, der mit seinen Menschen durch dick und dünn gehen möchte.

Wie man es von so einer Frohnatur nicht anders erwartet, ist Chino sehr lieb, gutmütig und freundlich zu jedermann. Er fremdelt überhaupt nicht, sondern geht aufgeschlossen auch auf Fremde zu und möchte Freundschaft schließen. Auch Kinder sind kein Problem, wenn sie liebevoll mit ihm umgehen.

Bei seiner Familie ist Chino ein kleiner Knuddelbär, mit dem man nach Herzenslust schmusen und kuscheln kann. Dabei verteilt er dann auch gerne Bussis. Auch abends zusammen auf der Couch relaxen findet der kleine Genießer toll.

Mit anderen Hunden versteht sich Chino in der Regel sehr gut. Er hätte sicher nichts dagegen, seine Familie mit einem vierbeinigen Kumpel teilen zu müssen. Nur Katzen mag er leider überhaupt nicht.

Im Haus ist Chino brav, sauber und angenehm. Nur das Alleinbleiben findet er nicht so toll, wenn Herrchen und Frauchen auf Arbeit sind. Dann bellt er seinen Protest auch gern mal laut hinaus, macht aber nichts kaputt. Das müsste noch ein bisschen mit ihm trainiert werden und da unser Chino ein schlauer Fuchs ist, denken wir, dass da mit Geduld und Spucke noch etwas machbar ist.

Chino wäre ein toller Kumpel für eine unternehmungslustige Familie mit älteren Kindern, aber auch für ein rüstiges Rentnerpaar. Er kann es kaum erwarten, dem Tierheim den Rücken zu kehren und gemeinsam mit einer netten Familie in eine aufregende Zukunft zu marschieren. Gerne darf er im Tierheim besucht und bei einem Spaziergang kennengelernt werden. Wir drücken fest die Daumen, dass bald schon Chinos Herzensmenschen kommen und ihn für immer abholen!

Kontakt:

Tierschutzverein Kronach
Ottenhof 2
96317 Kronach
tsvkc@gmx.de
09261 / 20111
www.tierheim-kronach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.