„Sammy“, männlich, kastriert, Hauskatze, geb. 2018

Souveräne Samtpfoten-Majestät sucht neuen Hofstaat

Weil sich sein Frauchen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte, wurde Sammy im Tierheim abgegeben. Leider stellte sich schnell heraus, dass der grau-weiße Kater nicht begeistert von seinen vierpfotigen Mitbewohnern ist und lieber der unumschränkte Alleinherrscher des Katzenzimmers sein möchte. Da flogen am Anfang im wahrsten Sinne des Wortes die Fetzen… Auch wenn er sich mit der Gruppe, mit der er inzwischen zusammenlebt, halbwegs arrangiert hat, möchten wir ihn trotzdem am liebsten als Einzelprinz vermitteln, um unnötige Streitereien von vornherein zu vermeiden.

Menschen gegenüber verhält sich Sammy sehr zutraulich und verschmust. Kurz nach seiner Ankunft war er – bedingt durch die plötzliche Veränderung seines Lebensraums – zwar so schlecht gelaunt, dass er alles und jeden anfauchte und sich sehr kratzbürstig gab, aber inzwischen hat er wohl gemerkt, dass wir alle keine „Katzenfresser“ sind und hat uns großzügig ins Herz geschlossen. Auch Fremde begrüßt er in der Regel aufgeschlossen, zutraulich und freundlich.

Dennoch muss man sagen, dass Sammy ein sehr selbstbewusster und dominanter Zeitgenosse ist, der sich selbst gern als unumschränkten Herrscher ansieht und erwartet, dass ihm sein Hofstaat jeden Wunsch von den Augen abliest. Mit „Hofstaat“ sind natürlich wir Zweibeiner gemeint, denn Sammy ist sehr menschenbezogen, er findet uns einfach klasse, möchte uns aber auch gern nach seiner Pfeife tanzen lassen.

Früh morgens, wenn wir das Katzenzimmer betreten, steht er schon parat, beschwert sich laut maunzend, dass die Futternäpfe leer sind und verlangt erst einmal eine Runde Wellness in Form von Streicheleinheiten. Ganz besonders liebt Sammy unseren kleinen Handfeger, den wir zum Zusammenkehren verwenden. Dieser wird dann kurzerhand in eine Massagebürste verwandelt, von der Sammy eine Ganzkörperbehandlung erwartet. Richtig genüsslich drückt er sich dann gegen die Borsten und räkelt sich laut schnurrend. Selbst im Gesicht und an der Kehle möchte er so massiert werden.

Danach steht erst einmal die Fütterung auf dem Tagesplan. Hier bevorzugt unser kleiner Gourmet die besonders feinen Schälchen oder Beutelchen, greift aber notfalls auch auf normales Futter zurück (aber nur, wenn nichts anderes da ist…).

Als Verdauungsspaziergang inspiziert Sammy dann das Katzenzimmer, wobei er am liebsten im Außengehege spazieren geht und von den Liegebrettchen aus die Umgebung außerhalb der Gitterstäbe beobachtet. Zwischendurch kommt er aber immer wieder in unsere Nähe, denn er muss genau sehen, was wir gerade machen. Sammy ist unendlich neugierig und möchte nichts verpassen.

Sammy ist ein aufgeweckter und unternehmungslustiger Kater, der viel Ansprache und Beschäftigung braucht. Daher möchten wir ihn auch nur als Freigänger vermitteln. Bei reiner Wohnungshaltung wäre er vermutlich nicht ausgelastet und würde seine überschüssigen Energien möglicherweise in unerwünschte Verhaltensweisen stecken. Da er aber gleichzeitig auch sehr auf seine Menschen bezogen ist, soll ihm seine Haustür natürlich immer offen stehen, so dass er seinen Hofstaat besuchen kann, so oft er will. Ohne engen Kontakt zu seinen Menschen, ohne Streicheleinheiten und Ansprache kann Sammy nicht leben.

Da Sammy auch mal seinen eigenen Kopf haben kann, möchten wir ihn sicherheitshalber nicht in eine Familie mit kleinen Kindern vermitteln. Wir könnten uns durchaus vorstellen, dass er ungnädig reagiert, wenn er in seiner Ruhe gestört wird oder gerade mal keine Lust hat, gestreichelt zu werden. Er ist eben ein kleiner Pascha, ein kleiner King, der genau weiß, was er will und selbst die Regeln aufstellt. Dabei ist er aber so sympathisch und drollig, dass man ihn einfach ins Herz schließen muss.

Welcher katzenlose Menschenhaushalt ist gerade auf der Suche nach einer neuen Majestät? Wo könnte unser Sammy sein neues eigenes kleines Reich finden?

Kontakt:
Tierschutzverein Kronach
Ottenhof 2
96317 Kronach
tsvkc@gmx.de
09261 / 20111
www.tierheim-kronach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.