“Mister”, männlich, kastriert, Siam-Mix, geb. 09/16, derzeit noch im Tierheim Sierra Nevada

MISTER

Kater

Siam-Mischling

geboren ca. 04.09.2016

mag keine Hunde

Im Tierheim Sierra Nevada/Spanien seit Juni 2021

Hübscher Charakterkater sucht Einzelplatz bei katzenerfahrenen Menschen!

Mister wurde aus einem Streunerwurf aufgelesen, weil er von seiner Mutter verstoßen wurde. Er war der Jüngste, voller Bisse und Kratzer von der Mutter und den Geschwistern. Er war höchstens 1 bis 2 Monate alt, als er gefunden wurde. Mister ist in einer Wohnung aufgewachsen, er war nie im Freien und auch nicht mit anderen Katzen zusammen. Er hatte leider auch nicht viel Kontakt zu Menschen, nur zu seiner Besitzerin und zu einigen wenigen Besuchern, die ins Haus kamen.

Seine Besitzerin ist nun vor einiger Zeit an Krebs verstorben. Nach ihrem Tod blieb der Kater in der Wohnung alleine zurück. Er lebte dort 8 Monate völlig allein. Einmal am Tag kam der Bruder seiner ehemaligen Besitzerin, um ihn zu füttern und die Katzentoilette zu reinigen. Schließlich musste Mister jedoch ausziehen, weil die Wohnung einer anderen Verwendung zugeführt werden sollte. So fand Mister den Weg zu uns ins Tierheim und wir suchen nun für ihn ein passendes Zuhause.

Der hübsch getigerte Siam-Mischling mit den blauen Augen sieht einfach nur bezaubernd aus. Leider hat Mister den Verlust seines ehemaligen Zuhauses noch nicht richtig verarbeitet, deswegen zeigt er sich bei uns im Tierheim manchmal noch recht mürrisch. Da Mister kaum Kontakt zu Fremden hatte und in seinem bisherigen Leben nicht besonders viel kennengelernt hat, ist er fremden Menschen gegenüber unsicher. Er benötigt einige Zeit, um eine Beziehung zu jemandem aufzubauen. Hat er jedoch erst einmal Vertrauen gefasst, zeigt sich Mister als sehr verspielter Kater. Er hat jedoch seinen eigenen Kopf und weiß ganz genau, was ihm gefällt und was nicht. Daher muss man etwas aufpassen um ihn beim Spielen nicht zu verärgern. Zudem möchte er selbst entscheiden, wann er angefasst wird und wann nicht. Mister ist ein Kater, der selbst bestimmen möchte.

Mister hat einen wechselhaften Charakter und benötigt daher Menschen, die sich mit Katzensprache auskennen und ihn lesen können. Denn es kann sein, dass seine Stimmung von einem Moment auf den anderen umschlägt. Gerade ist er noch damit zufrieden gebürstet oder gestreichelt zu werden, im nächsten Moment verhaut Mister die Bürste. Daher sollte man aufpassen von ihm keinen Kratzer abzubekommen. Mister zeigt sich bei uns als sehr verspielt und möchte ausgelastet werden. Er versteht vieles als Spielaufforderung und kann kuscheln und spielen noch nicht richtig auseinanderhalten.

Leider hat Mister den Tierarztbesuch erst bei uns im Tierheim kennengelernt. Dies fand er überhaupt nicht toll und auch eine Transportbox war ihm völlig fremd. Leider musste er betäubt werden, damit der Tierarzt ihn behandelt konnte. Daher braucht Mister geduldige Menschen, die ihm zeigen, dass weder der Tierarzt noch die Transportbox ihm etwas böses wollen. Das Einsteigen in die Transportbox sollte deswegen mit ihm in seinem neuen Zuhause geübt werden. Viel Geduld ist hier gefragt und eventuelles Clickertraining könnte dabei bestimmt eine Hilfe sein.

Der Tierarzt hat festgestellt, dass Mister allergisch gegen Parasitenmittel ist. Daher ist es wohl das Beste für ihn, wenn er in Zukunft keinen Freigang erhält, um die Wahrscheinlichkeit, dass er gegen Parasiten behandelt werden muss, gering zu halten.

Mister hat in der Vergangenheit als Einzelkater gelebt und hatte, bis er zu uns ins Tierheim kam, nie Kontakt zu seinen Artgenossen. Dementsprechend ist er bei uns mit den vielen anderen Katzen total überfordert. Er macht um die anderen Katzen einen Bogen und ist die meiste Zeit alleine unterwegs. Mister greift die anderen Katzen zwar nicht an, baut aber auch keine Beziehungen zu ihnen auf und ist durch die Anwesenheit der vielen anderen Katzen sehr gestresst. Daher wäre es wohl das Beste für ihn, wenn er in Zukunft auch wieder als Einzelprinz leben würde. Es ist gut möglich, dass Mister dadurch etwas zur Ruhe kommt und sich sein wechselhaftes Verhalten verbessert.

Auch Hunde mag Mister nicht sonderlich. Er soll daher auch kein Hund mit in seinem neuen Zuhause leben.

Für Mister suchen wir ein ruhiges Zuhause bei Menschen mit Katzenerfahrung, die dem hübschen Siam-Mischling mit viel Geduld dabei helfen zur Ruhe zu kommen. Mister hatte in seinem Leben noch nie Kontakt zu Kindern. Da seine Stimmung schnell umschlagen kann und er auch schon mal kratzt, wenn ihm etwas nicht in den Kram passt, wird er nicht in ein Zuhause mit Kindern gegeben. Die Gefahr, dass Kinder Angst vor ihm bekommen und er sein Zuhause wieder verliert, ist uns zu groß.

Da Mister keinerlei Erfahrung mit Freigang hat und zudem allergisch auf Mittel gegen Parasiten reagiert, soll er in Zukunft als Wohnungskater mit abgesichertem Balkon leben. Mister hat einen großen Bewegungsdrang und benötigt daher viel Platz. Zudem sollten seine zukünftigen Menschen viel Zuhause sein, damit Mister nicht allzu viel Zeit alleine verbringen muss.

Mister benutzt zuverlässig die Katzentoilette und kann auch mal alleine zuhause bleiben. Er ist bei Übergabe vollständig geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt. Zudem wurde er bereits negativ auf FeLV und FIV getestet.

Möchten Sie unserem eigenwilligen Siam-Mischling eine Chance geben? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Ansprechpartnerin in Deutschland:

Sandra Asmussen

E-Mail: Tierheim.SierraNevada@gmx.de

Achtung: Mister wird zwar auf unserer Seite vorgestellt, nicht aber über das Tierheim Kronach vermittelt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte ausschließlich an die angegebene Kontaktadresse. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.