“Kiny”, männlich, kastriert, Hauskatze, geb. 06/16, aus einer Pflegestelle bei Kronach

Hier kommt Kiny aus Andalusien, Spanien. Kiny lebte in den Gärten der Juristischen Fakultät von Granada. Da er so gesellig und lieb ist, war er unter den Studenten sehr beliebt und dufte dort im Kopierraum wohnen, bis die Behörden ihn endeckten und ihm somit der Rauswurf drohte. Die spanischen Tierschutzkollegen handelten schnell und holten ihn ab, so kam Kiny ins Tierheim.

Kiny hatte jedoch letztendlich Glück im Unglück und durfte Mitte August nach Deutschland reisen und in einer Pflegestelle einziehen. Nun fehlt zum großen Glück nur noch das neue endgültige Zuhause.

Kiny ist ein sehr lieber Kater, der ständig nach Aufmerksamkeit und Zuneigung sucht. Er ist sehr aufgeschlossen und geht auf jeden Menschen freundlich zu. Generell ist er ein eher ruhiger und gemütlicher Zeitgenosse, der gerne schmust und ein großes Potential an Zuneigung zu geben hat. Er spielt sehr gerne und ist ein durch und durch fröhliches Tier.

Wenn ihm etwas zu viel wird, zeigt Kiny dies deutlich und man sollte ihn dann besser ihn Ruhe lassen, denn es könnte sonst sein, dass er dann schon mal zubeißt. Dies tut er aber keineswegs stark. Es ist vielmehr seine Art zu zeigen, dass er in Ruhe gelassen werden möchte.

Kiny ist ein sehr muskulöser Kater, der im Tierheim in letzter Zeit etwas an Gewicht zugenommen hat, dies liegt an seiner großen Liebe zu Leckerchen und daran, dass man einem Blick aus seinen wunderschönen Augen nur schwer etwas abschlagen kann. Mit etwas mehr Beschäftigung bzw. Bewegung im neuen Zuhause, sind wir uns aber sicher, dass er das zusätzliche Gewicht schnell wieder verlieren wird.

Kiny sucht nun ein Zuhause bei verantwortungsvollen Menschen, welche ihm ein schönes Zuhause für immer bieten möchten. Da Kiny das Leben draußen kennt und außerdem für sein Leben gerne frisst, wünschen wir uns unbedingt ein Zuhause mit Freigang. Denn was ist besser für die Figur als Bewegung!? Prima wäre ein Zuhause in ländlicher, verkehrsarmer Gegend mit Garten, in dem er sich den Wind um die Nase wehen lassen könnte und dort all den Dingen nachgehen könnte, die Katzen gerne tun, auf Bäume klettern, im Gras schnuppern und Mäusen auflauern ….

Kiny versteht sich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts gut. Jedoch sollte ein anderer Kater nicht allzu dominant sein, da es sonst zu Streit kommen kann. Dominieren lässt sich der charakterstarke Kiny nämlich von anderen Katern nicht. Wir denken, dass er aber auch gegen ein Leben als Einzelprinz nichts einzuwenden hätte. ;-)))

Hunden gegenüber ist Kiny sehr aufgeschlossen. Er versucht zu Hunden Kontakt aufzubauen und ist ihnen gegenüber sehr neugierig.

Ob Kiny Kinder gut leiden mag, wissen wir nicht sicher. Aufgrund seines freundlichen Charakters gehen wir davon, dass er keine Probleme mit Kindern haben wird, sofern er nicht von ihnen bedrängt wird, sonst könnte es sein, dass Kiny deutlich zeigt, was ihm nicht gefällt, deshalb wären Kinder ab Teenageralter besser geeignet.

Gerne können Sie den hübschen Kater nach vorheriger Absprache mit der Pflegefamilie im Landkreis 96317 Kronach kennen lernen bzw. besuchen. Er freut sich darauf auch Sie verzaubern zu dürfen.

Kiny ist negativ auf FIV und Leukose getestet sowie kastriert, gechipt, entwurmt, mit dem Impfstoff Pentofel (Katzenschnupfen, Katzenseuche und Leukose) sowie Tollwut geimpft.

Informationen und Auskünfte:

Susanne Förster, Tel. (09549) 82 13 oder katzenfrecker@online.de

Monika Breitenstein, Tel. (09261) 53553 bzw. 01511 7347779 oder monikamelli@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.