„Hugo“, männlich, kastriert, Hauskatze, geb. ca. 2018

Schwarzer Schmusepanther sucht liebevolles Zuhause für immer!

Hugo wurde Anfang Mai in Thonberg bei Kronach aufgefunden. Er war abgemagert, ungepflegt und voller Zecken, so dass uns recht schnell klar war, dass niemand ihn vermissen würde. Und genau so war es dann auch. Nie hat ein möglicher Besitzer nach ihm gefragt. Wir vermuten, dass er entweder ausgesetzt wurde oder von einer herrenlos lebenden Katzengruppe abgewandert ist.

Inzwischen ist der schwarze Panther kastriert, geimpft und entwurmt und hat auch schon wieder etwas zugenommen. Er wäre nun bereit für ein neues Leben an der Seite einer netten Familie!

Auch wenn Hugo einige Zeit allein in „freier Wildbahn“ verbracht hat, ist er alles andere als scheu. Im Gegenteil! Der schwarze Kater ist ein richtiger Schmusebär. Er hat keinerlei Angst vor uns Menschen, begrüßt jeden Besucher im Katzenzimmer freundlich und bietet sich zum Schmusen an. Gern reckt er den Menschen auffordernd das Köpfchen entgegen oder schmiegt sich zärtlich an deren Beine, nur um sich in Erinnerung zu bringen und ein paar Streicheleinheiten zu ergattern. Nur zu gern steht er im Mittelpunkt und sonnt sich in der Aufmerksamkeit der Zweibeiner.

Fast noch schöner als Schmusen findet Hugo das Spielen mit einer Katzenangel. Stundenlang könnte er sich damit beschäftigen und wird nie müde, das an der Angel befestigte Spielzeug zu jagen.

Charakterlich ist Hugo absolut problemlos und könnte daher sicher auch zu Katzenanfängern vermittelt werden. Auch eine Familie mit vernünftigen Kindern wäre möglich, denn Hugo ist gutmütig und sanft.

Aber auch mit anderen Katzen versteht er sich super. Für die Babykätzchen, die im Moment bei uns leben, schlüpft er willig in die Rolle des Ersatzpapas. Die Kleinen dürfen sogar mit seinem Schwanz spielen und sich fröhlich mit ihm balgen. Er schmust sogar mit ihnen oder leckt sie ab. Bei erwachsenen Katzen hält er erst einmal vorsichtig Abstand und geht jedem Streit aus dem Weg, wenn er angefaucht wird.

Trotz Hugos sympathischen Charakters konnte er jedoch bis jetzt noch kein Menschenherz für sich gewinnen. Das liegt vielleicht einerseits an den kleinen Kätzchen, die nun so nach und nach in wieder steigender Zahl unser Tierheim bevölkern, andererseits aber auch an seiner Farbe. Leider haben es schwarze Katzen immer am schwersten, wenn es darum geht, ein neues Zuhause zu finden. Dabei würde Hugo jegliche gute Behandlung sicher mit großer Anhänglichkeit danken!

Wir wünschen uns für ihn ein Zuhause, in dem er auch Freigang haben darf. Da er draußen gefunden wurde, kennt er das Herumstromern bereits und wäre sicher unglücklich, für immer nur auf vier Wände beschränkt zu sein. Im Katzenzimmer vermisst er es schmerzlich, durch die Wiesen zu streifen, auf Bäume zu klettern, Mäuschen zu jagen oder einfach in der Sonn zu liegen und sein Revier zu beobachten.

All dies wünschen wir unserem schwarzen Sonnenschein von Herzen und drücken fest die Daumen, dass die richtige Familie diesen Hilferuf liest und sich Hals über Kopf in Hugo verliebt. Er sehnt sich nach Anschluss und Geborgenheit und hätte eine glückliche und gesicherte Zukunft wirklich verdient. Vielleicht möchten Sie Hugo ja einmal kennenlernen? Er freut sich schon auf Ihren Besuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.