Stierkampf: Es ist Zeit, zu sagen: „Genug ist genug!“

Stierkampf_Petition_WSPA

Jedes Jahr finden grausame und blutige Stierkämpfe in Spanien statt, bei denen tausende Tiere gequält und getötet werden. Nicht nur die Stiere sind Opfer des unnötigen Kampfes, auch die eingesetzten Pferde werden oft verletzt oder getötet.
In diesem Jahr haben sich bereits über 180.00 katalanische Bürger in der PROU-Kampagne („Es ist genug“) zusammen geschlossen und ein Ende des blutigen „Sports“ in ihrer Region gefordert. Die überwältigende Ablehnung durch die Öffentlichkeit sorgte dafür, dass das katalanische Parlament noch in diesem Jahr über ein Tierschutzgesetz für Stiere und Pferde, die in den Kämpfen eingesetzt werden, abstimmen wird.
Ihre Unterstützung zu diesem Zeitpunkt ist enorm wichtig, um den verantwortlichen Politikern zu verdeutlichen, dass das Anliegen der katalanischen Bürger weltweite Unterstützung findet. Mit Ihrer Unterschrift, rückt das Ziel eines stierkampffreien Spaniens immer näher. Erheben auch Sie Ihre Stimme und helfen Sie mit, den archaischen Stierkampf für immer zu beenden und die Tiere vor einem qualvollen Tod zu retten.

Hier geht es zur Petition:
http://e-activist.com/ea-campaign/clientcampaign.do?ea.client.id=24&ea.campaign.id=3876&ea.param.extras=Source:blogs
Vielen Dank und tierschützerische Grüße!
Ihre WSPA Welttierschutzgesellschaft
www.wspa.de
Kontakt:
WSPA Welttierschutzgesellschaft e.V.
Reinhardtstraße 10, 10117 Berlin
Tel: +49 30 923 7226-0
Fax: +49 30 923 7226-29
E-Mail: petition(at)wspa.de
Internet: http://www.wspa.de

2 Antworten auf „Stierkampf: Es ist Zeit, zu sagen: „Genug ist genug!““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.