Finja – nach traurigem Tierheim-Alltag das glücklichste Katzenleben der Welt

finja-14.jpg

Liebes Tierheim-Team,
vor kurzem haben wir uns Finja von Euch abholen dürfen. Wir haben das schnuffig-schnurrige Tier gleich in unser Herz geschlossen und sie uns wohl auch. Kaum zu Hause angelangt, meinten wir, sie würde sich sicher gleich verstecken – es gibt hier so viele Möglichkeiten … Aber sie war sehr zutraulich und ist uns von der ersten Minute ganz selbstverständlich um die Beine gestrichen, hat dazu reizendst geschnurrt – als wären wir schon immer ´ihre Leute´ – und gleich ihr neues Domizil in Augenschein genommen.
„Finja – nach traurigem Tierheim-Alltag das glücklichste Katzenleben der Welt“ weiterlesen

"Sancha" – nach drei Jahren Tierheim Granada endlich ein Happy-End!

sancha-6.jpg

Hallo liebes Team vom Tierheim Kronach,
nun habt ihr uns schon den zweiten Glücksfall beschert. Erst Carlos (ehemals Hunter), jetzt Sancha. Wir haben sie schon über zwei Monate und es wird Zeit, mal einen kleinen Bericht abzugeben.
Als wir (mein Freund und ich) sie am 23.04. in Berlin-Tegel abholten, lag sie ganz lieb mit riesigen Augen in ihrer Kiste und schaute uns an. Das war zum Herz-Erweichen. Sie stieg auch gleich mit uns ins Auto. Zuhause angekommen wurde sie natürlich von der ganzen Familie begrüßt und gekuschelt. Ich glaube sie hat sich gleich wohl gefühlt.
„"Sancha" – nach drei Jahren Tierheim Granada endlich ein Happy-End!“ weiterlesen

Und es gibt doch noch Wunder! Nach drei Jahren (!!!) Tierheimleben hat unser Balu endlich seine Traum-Familie gefunden!

balu-3.jpg

Hallo an das liebe Tierheimteam! Hier spricht Balu!
Hab fast keine Zeit – bin den ganzen Tag in Action. Entweder muß ich in Küps mein Revier verteidigen oder bei den Spaziergängen die Umgebung “kontrollieren” – auch im Laden wollen mich die Kunden immer mal wieder sehen.
Wenn dann mein zweites Herrchen – der Willi vom “Häusla” – mich braucht, bin ich natürlich sofort im Kofferraum und auf dem Weg mit nach Roßlach. Auch da wird meine Spürnase ständig gefordert und ich kann auf den großen Wiesen etwas für meine Kondition tun.
„Und es gibt doch noch Wunder! Nach drei Jahren (!!!) Tierheimleben hat unser Balu endlich seine Traum-Familie gefunden!“ weiterlesen

Kasimir – vom traurigen Tierheim-Bewohner zum absoluten King

kasimir-1.JPG

Hallo, mein Name ist Kasimir und ich bin wirklich von königlicher Abstammung ! Das sagt zumindest immer meine für mich persönlich zuständige Dosenöffnerin! Ich wohne jetzt seit über einem Jahr bei ihr und wie ihr seht, habe ich mich prächtig entwickelt. Das Personal hier ist sehr zuverlässig und aufmerksam. Ich darf immer auf dem Sofa schlafen, wenn Frauchen in diese Röhre guckt. Aber ich muss gestehen, dass mich dieses Ding auch schon ab und an mal interessiert, und wenn was Spannendes läuft, muss ich immer mit meinen Pfoten kontrollieren, ob ich es nicht doch fangen kann. „Kasimir – vom traurigen Tierheim-Bewohner zum absoluten King“ weiterlesen

Max – vom traurigen Tierheimhund zum geliebten Familienmitglied

max-1.jpg

Hallo hier bin ich: der Max!!
Am  18.11.07  durfte ich  das Tierheim in Kronach verlassen , das kam ziemlich unerwartet . Aber dann habe ich die Chance natürlich genutzt und mich von meiner charmantesten Seite  gezeigt. Es ging dann nicht lange und ich durfte  in das Auto  meiner Familie steigen und knapp 400 km weit weg in mein neues Zuhause fahren. Dort habe ich mich schnell eingelebt und alle mit meiner Art verzaubert. Nun darf ich ohne jegliche Gitter (Türen gibt es natürlich schon) überall  im Garten und im Haus herumtollen. Ich darf zur Hundeschule und viel spazieren gehen. Ich werde so oft am Tag gestreichelt und gelobt, mensch das macht Spaß. Wir  kugeln uns auf dem Boden bis wir müde sind.
„Max – vom traurigen Tierheimhund zum geliebten Familienmitglied“ weiterlesen

Alfi – ein frecher kleiner Spanier macht Franken unsicher

alfi-64.jpg

Hola Muchachos,
ich bin der Alfi, war ein Straßenhund in Albunol und wohne seit Februar 2007 in Franken. Meine neue Familie ist klasse und ich habe einen Kumpel. Der hat mir schon sehr viel Unsinn beigebracht. Wir sind jeden Tag unterwegs, ich renne am Rad, wandere und habe 7 Sessel und Kuschelmulden. Oft komme ich gar nicht nach und überlege wohin ich mich zuerst legen werde. Meist fällt meine Entscheidung auf Herrchen, den beliege ich fast immer.
„Alfi – ein frecher kleiner Spanier macht Franken unsicher“ weiterlesen

Marco Polo (jetzt Majestix) – nach vielen tristen Monaten im Tierheim-Katzenzimmer als einer unter vielen ist er nun endlich der Chef im Haus!

marco-polo-majestix-2.jpg

Hallo Ihr lieben,
Mann oh Mann,war das gestern eine Aufregung, dabei hat der Tag doch genauso langweilig angefangen wie immer. Nachdem die Besuchszeit so langsam zu Ende ging, dachte ich “was soll heute schon noch passieren”. Aber denkste – sind doch auf einmal zwei so “Langbeiner” gekommen und haben mich in eine Kiste gesteckt. Da war ich überhaupt nicht begeistert davon. Die haben mich dann in eine große Blechdose getragen – das “Ding” hat jämmerlich gebrummt und geschaukelt. Ich habe die ganze Zeit miaut.
„Marco Polo (jetzt Majestix) – nach vielen tristen Monaten im Tierheim-Katzenzimmer als einer unter vielen ist er nun endlich der Chef im Haus!“ weiterlesen

Ein Herz für Nymphensittiche – endlich hat "Gizmo" ein tolles neues Zuhause gefunden!

gizmo-nymphensittich-8.jpg

Hallo, liebes Tierheim-Team,
ich möchte mich mit dieser Mail, nochmal dafür bedanken, das Sie mir den Nymphensittich Gizmo überlassen haben. Er hat sich von der 1. Minute an bei mir wohlgefühlt, und sich sehr gut in die Gruppe integriert. Sogar einen Freund hat er schon gefunden, mit dem macht er zusammen das Wohnzimmer unsicher.
„Ein Herz für Nymphensittiche – endlich hat "Gizmo" ein tolles neues Zuhause gefunden!“ weiterlesen

Franzi (Isa) – vom spanischen Straßenhund zum glücklichen Familienmitglied

franzi-isa-1.jpg

Liebes Tierheim-Team,
hier ein kleiner Bericht über die erste Woche mit Franzi, die nun Isabel heißt, gerufen Isa.
Sie ist ein richtiger kleiner Goldschatz, lieb, verschmust,anhänglich. Sie ist total offen für alles Neue und lernt gerne, Sitz hat sie schon am 2. Tag gekonnt, wenn man den Zeigefinger hebt. Auch stubenrein ist sie ab dem 2. Tag, weil ich alle 2 Std. mit ihr gelaufen bin, seitdem gar kein Problem mehr. Sie ist einfach ein Schatz.
„Franzi (Isa) – vom spanischen Straßenhund zum glücklichen Familienmitglied“ weiterlesen

Beyscha – ein kleines spanisches Wollknäuel verzaubert die Schweiz

 bella-beyscha-6.jpg

Liebe Tierfreunde,
ich möchte Ihnen voller Freude mitteilen, dass Bella (genannt „Beyscha“ von uns) seit dem 10.April zu unserer Familie gehört. Sehr rasch, nett und unbürokratisch hat alles bestens geklappt mit Frau Giessler (der Ersten Vorsitzenden des Tierschutzvereins Granada, aus dem Beyscha stammt), dem Flug etc. Wir waren wirklich angenehm überrascht! Wir sind sehr glücklich mit unserem neuen Hündli und haben sehr viel Freude und Spass aneinander. Es ist, wie wenn Beyscha schon immer bei uns gewesen wäre. Sie ist so ein lieber, anhänglicher und herziger Schatz.
„Beyscha – ein kleines spanisches Wollknäuel verzaubert die Schweiz“ weiterlesen